drucken
Senior Golf Switzerland

ASGS-VERANTWORTLICHE DER CLUBS/PUBLIC

Liebe ASGS-Verantwortliche

(Wir legen grossen Wert auf eine transparente und offene Kommunikation. Dieser Teil der Homepage wird deshalb absichtlich "public" geschaltet, einzig die "Meinungsumfrage" für die ASGS-Verantwortlichen der Clubs ist passwortgeschützt!)

Wie ihr vielleicht unseren Vorstandsinfos vom 13.08.2021 entnommen habt, stehen im Rahmen der ASGS einige wichtige Entscheidungen und "Weichenstellungen" an. Wir möchten diese aus Gründen der Effizienz vorderhand nicht im "stillen Kämmerlein" weiter bearbeiten, ohne von Seiten der ASGS-Verantwortlichen in den Clubs zu wissen, wie sie zu folgenden Themen stehen:

OBERGRENZE BEI DER MITGLIEDERZAHL?

Die ASGS ist in den letzten Jahren erfreulicherweise recht stark gewachsen (allein 2021 um rund 100 Mitglieder) und wir weisen heute einen Mitgliederbestand von knapp 2'600 auf. Parallel dazu haben wir logischerweise unser Angebot ausgeweitet um möglichst allen Mitgliedern die Möglichkeit zu geben, an unseren vielfältigen ASGS-Aktivitäten teilzunehmen.

Eine weitere Ausweitung des Angebotes dürfte in Zukunft recht schwierig sein, erweist sich doch vor allem die Suche nach für uns geeigneten Plätzen zunehmend schwierig. Zudem wollen wir die Gastfreundschaft welche uns viele Clubs erfreulicherweise erweisen nicht überstrapazieren.

Zudem erreichen wir mit der Arbeitslast unserer ehrenamtlichen Organisation Grenzen, welche wir nach meiner Auffassung nicht überschreiten sollten.  Obwohl ich das Modewort "nachhaltig" nur ungern verwende: Einige unserer "Mitarbeiter arbeiten" bereits nahezu voll- oder zumindest halbamtlich für die ASGS, was auch im Hinblick auf Nachfolgeregelungen einfach nicht mehr als nachhaltig bezeichnet werden kann. Der Vorstand ist zudem der Auffassung, dass bei der ASGS auch künftig "gute Qualität vor grosser Quantität" stehen sollte.

Der Vorstand ist deshalb nach sehr sorgfältiger Abwägung aller möglichen Konsequenzen und Alternativen zum Schluss gelangt, dass wir Euch und den Delegierten auf die Delegiertenversammlung 2022 hin vorschlagen werden, eine Obergrenze von +- 2'800 Mitglieder einzuführen. Dies wird eine Statutenänderung bedingen.

ÖFFNUNG DER ASGS FÜR DIE ASGI UND DIE MIGROS GOLF CARD (PGO's)?

Die "Golfszene Schweiz" hat sich in den letzten Jahren nachweisbar substantiell verändert. Insbesondere der Strategiewechsel von Swiss Golf im Zusammenhang mit der ASGI und der Migros Golfcard ("supporting golf together") lässt es für die ASGS angeraten erscheinen, ihre diesbezügliche Position zu überprüfen. Nach entsprechenden Besprechungen und Mailwechseln insbesondere mit Swiss Golf und der Migros Golf Card haben wir unsere diesbezügliche Haltung hinterfragt und vertieft analysiert. Der gesamte Vorstand hat dazu für Euch ein stark vereinfachendes Papier erstellt, welches für Euch als Entscheidungsträger (zusammen mit den übrigen Delegierten Eurer Clubs) eine Grundlage bilden soll, um das Ganze zu beurteilen. Ihr findet dieses Papier hier.

Der Vorstand ist nach intensiven und zum Teil kontroversen Diskussionen und nach Abwägung aller Vor- und Nachteile eindeutig zum Schluss gelangt, dass die ASGS auf absehbare Zeit (Zeitraum 3 - 5 Jahre) keine entsprechende Öffnung vornehmen sollte. 

Wie weiter? 

Wie eingangs erwähnt möchten wir gerne Eure Meinung zu den beiden obernerwähnten Themen einholen. Im Sinne einer "konsultativen Abstimmung" bitte ich Euch, hier Eure Meinung dazu abzugeben (erfordert nach "Studium der Unterlagen" rund 2 Minuten Aufwand; nach dem 6.9.2021 ist keine Stimmabgabe mehr möglich). Das notwendige Passwort haben die ASGS-Verantwortlichen der Clubs per Mail erhalten. Eure Meinung bleibt "strikt vertraulich", wir werden lediglich die Resultate nach Regionen auswerten und natürlich auch publizieren. Je nach den Ergebnissen werden wir Euch dann über das weitere Vorgehen selbstverständlich informieren.

Solltet Ihr mehr Informationen benötigen oder Fragen haben, stehe ich Euch oder jedes Vorstandsmitglied selbstverständlich jederzeit sehr gerne zur Verfügung.

Besten Dank, dass Ihr Euch einige Minuten Zeit für diese zwei Fragen nehmt, Ihr helft uns damit sehr.

Herzliche Grüsse und weiterhin eine gute Golfsaison!

Beat Michel (Präsident ASGS)