drucken
Senior Golf Switzerland

ERFOLGREICHER START - EIN GANZ ENGES RENNEN UM DEN SIEG!

(bm) Die erstmals als Versuch ausgetragene Swiss Seniors Tour kann als voller Erfolg gewertet werden. Es nahmen insgesamt 168 ASGS-Mitglieder aus 51 unterschiedlichen Clubs teil. Dabei stellten der Golfclub Bern (17 Teilnehmer), der GC Schloss Goldenberg (15 Teilnehmer) und der GC Rheinblick (11 Teilnehmer) einen beträchtlichen Teil der Anzahl Teilnehmer. Sehr erfreulich auch, dass sich mit dem GC Domaine Impérial ein westschweizer Club mit 9 Teilnehmern beteiligte. In der Rangliste wurden insgesamt 391 Resultate erfasst. Hier geht es zur Schlussrangliste mit den Top 100.

Vielen Dank an die vier Golfclubs Goldenberg, Wallenried, Interlaken und Andermatt welche es uns ermöglichten, unser Turnier auf ihren Plätzen durchzuführen. In diesen Dank einschliessen möchten wir zudem die lokalen Organisatoren, ohne diese grosse Unterstützung sind solche Anlässe kaum mehr durchführbar. Ebenfalls ein grosser Dank geht an die MIGROS, welche sowohl die grosszügigen Preise an den einzelnen Turnieren sowie die Preise der Gesamtwertung übernommen hat! Die Teilnehmer und die ASGS wissen diese grosse Unterstützung sehr zu schätzen. 

 

GESAMTSIEGER TOUR 21: AZIM ADATIA, GC SCHLOSS GOLDENBERG

Der Kampf um den Gesamtsieg war wirklich bis zum letzten Tag sehr umstritten und ging schlussendlich dank den besseren Streichresultaten mit 106 Stablefordpunkten an Azim Adatia (Schloss Goldenberg). Der zweite Rang ging mit ebenfalls 106 Punkten an Christian Matti (Gstaad). Auf den ebenfalls preisberechtigten Rängen drei bis fünf mit je 104 Punkten: 3. Stefan Schibler (Blumisberg), 4. Armin Nater (Waldkirch) und 5. Marcel Widmer (Appenzell). Wir gratulieren den Gewinnern ganz herzlich, die Preise werden ihnen in den nächsten Tagen per Post zugestellt.

 

SWISS SENIORS TOUR BY ASGS 2022

Da die Tour offensichtlich einem Bedürfnis entspricht und die Feedbacks der Teilnehmer sehr positiv waren, haben wir uns entschlossen die Tour auch 2022 zu organisieren. Wir werden wiederum auf sehr attraktiven Plätzen (Rheinblick, Lavaux, Luzern und Samedan) spielen. In den Grundzügen wird die Tour mit minimalen reglementarischen Anpassungen durchgeführt, aufgrund des Teilnehmerfeedbacks werden wir dabei an der Formel "keine Preisverteilung; Essen direkt nach Rundenabschluss" festhalten.

Wir freuen uns bereits auf Eure Teilnahme im kommenden Jahr.